Tobago Trinidad St Lucia Grenada Inselhüpfen | Rundreise Karibik
leiste russian english

Exotischer Geschmack: Tobago, Trinidad, Saint Lucia & Grenada

Tropische Früchte und verschiedenste Gemüsesorten, Fisch und Meeresfrüchte, Kaffee und Schokolade sowie eine Vielzahl exotischer Gewürze bilden die Grundlage der faszinierenden karibischen Küche. Auf dieser Reise besuchen Sie nicht nur landestypische Märkte und üben sich in der Zubereitung lokaler Gerichte, Sie verkosten zudem grenadischen Rum, entdecken, wie einheimische Gewürze wachsen und erfahren, wie die Kakaopflanze zu guter Schokolade wird. Zwischen alldem bleibt Ihnen Zeit, Sonne, Strand und Meer zu genießen.


1.-5. Tag: Tobago

Die Übernachtungen auf Tobago sind für Sie im Gästehaus Seahorse Inn gebucht.
Während Ihres Aufenthalts auf der Insel besuchen Sie an einem Vormittag den Markt in der Hauptstadt Scarborough. Hier lernen Sie eine Vielzahl inseltypischer Obst-, Gemüse- und Gewürzsorten sowie deren spezifische Verwendung und Zubereitung kennen. Sicher bietet sich Ihnen hier auch die eine oder andere Möglichkeit zur Kostprobe.
An einem der Abende wählen Sie zwischen einem Folklore-Show- und einem Konzert-Besuch, bei welchem Sie ein Abendessen mit lokalen Spezialitäten genießen.

5. Tag: Flug nach Trinidad

5.-8. Tag: Trinidad

Auf Trinidad übernachten Sie im Gästehaus The Inn@87.
An einem der beiden Tage hier lernen Sie die Insel im Rahmen eines englischsprachig geführten Tagesausflugs kennen. Entscheiden Sie sich für eine der folgenden Touren:

Am zweiten Tag fahren Sie in ein kleines Dorf nordwestlich der Hauptstadt Port of Spain. Gemeinsam mit Bewohnern des Dorfes bereiten Sie aus lokalen Zutaten der Saison karibische Gerichte wie Pelau, Rice & Peas, Provision, Macaronie Pie oder ein würziges Stew zu. Ein Spaziergang durch das kleine Dorf rundet das Erlebnis ab.

8. Tag: Flug nach Saint Lucia

8.-11. Tag: Saint Lucia

Mit ihren Wahrzeichen, den beiden grünen Zwillingsvulkankegeln, sowie ihren kleinen Sandstränden, ihren malerischen Fischerdörfern, ihren einmaligen Tauchgründen und dem tropischen Regenwald zählt Saint Lucia zu den besonders vielseitigen karibischen Inseln. Hier übernachten Sie auf La Dauphine Estate, welches im grünen Süden der Insel gelegen ist.
Während Ihres Aufenthalts bekommen Sie eine interessante, kurzweilige Plantagentour auf Rabot Estate geboten. Sie erfahren alles über die Schokolade und ihre Herstellung, angefangen vom kleinen Kakaopflänzchen über die Bohne bis zur leckeren Praline oder Tafel und dürfen selbst Hand anlegen.

11. Tag: Flug nach Grenada

11.-15. Tag: Grenada

Grenada bietet weiße, palmengesäumte Strände, türkisblaues Meer und jede Menge unberührte Natur, umhüllt von den Düften exotischer Gewürze wie Muskat, Zimt, Nelken und Ingwer.
Sie übernachten wahlweise im Hotel La Sagesse oder im Kalinago Beach Resort.
Am Freitag lassen Sie sich auf einer Halbtagestour zunächst Wissenswertes über den Anbau und die Verarbeitung der Muskatnuss näher bringen. Anschließend begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die River Antoine Rum Distillery, in der der Rum noch wie im 19. Jahrhundert hergestellt wird. Hier können Sie den Produktionsprozess verfolgen und das einmalige Endprodukt selbstverständlich auch verkosten. Den Abschluss der Tour bildet ein Besuch in der Schokoladenfabrik.
Bei Interesse haben Sie am Freitag Gelegenheit, den wöchentlich stattfindenden Fish Friday im Fischerdorf Gouyave zu besuchen. Auf diesem Straßenfest mit viel Musik können Sie verschiedenste frisch zubereitete Fischspezialitäten verkosten und das Wochenende gemeinsam mit vielen anderen Menschen auf karibische Art einläuten. (optional)

15. Tag: Rückflug

Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen. Von Grenada aus fliegen Sie mit LIAT nach Barbados, von wo aus Ihr Condor-Flug nach Frankfurt geht.


Eingeschlossene Leistungen:

Nicht im Preis enthalten:


Preis pro Person im Doppelzimmer ab € 3573,-


Hinweis:
Von November bis April fliegt Condor donnerstags von Grenada nach Frankfurt. Gern passen wir die Reise entsprechend an.


Angebotsanfrage