Grenada Infos | Carriacou St Georges | Karibik Kleine Antillen
leiste russian english

Tipps und Infos

Hauptstadt

St. George's

Lage

Grenada liegt im Südosten der Karibik und ist die südlichste der Inseln über dem Wind. Der Staat Grenada besteht aus drei Inseln: Grenada, Carriacou und Petite Martinique.

Fläche

7.345 km²

Bevölkerung

circa 105.000 Einwohner

Sprache

Die Amtssprache ist Englisch.

Klima

Warm und trocken zwischen Dezember und Mai, warm mit etwas mehr Regen von Juni bis November, jedoch sehr gute Unterwassersicht, da das Meer in dieser Zeit besonders ruhig ist. Das ganze Jahr über liegen die Temperaturen zwischen 25 und 33 Grad Celsius und es weht ein stetiger Passatwind.

Einreisebestimmungen

Als Tourist kann man für drei Monate einreisen, ein Visum ist nicht nötig. Notwendig sind ein sechs Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass und ein Rückreiseticket. Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer von derzeit USD 20,- oder ECD 50,- (bei Kindern die Hälfte) zu entrichten.

Devisen/Währung

Die Währung in Grenada und den Grenadinen ist der East Caribbean Dollar (XCD). Rund 2,7 XCD entsprechen einem US-Dollar. Es empfiehlt sich US-Dollar mitzunehmen, da diese überall angenommen und gewechselt werden. VISA und Mastercard werden generell akzeptiert, es gibt auch Bankautomaten, wo mit Karte und Pin-Code Bargeld geholt werden kann.

Medizinische Versorgung

Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben, jedoch sollten die grundsätzlichen Impfungen hinsichtlich einer notwendigen Auffrischung überprüft werden. Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn man von einem Infektionsgebiet einreist. Moskitos und Sandfliegen können zu bestimmten Zeiten und an machen Orten lästig sein, Insektenschutzmittel sind hier hilfreich. Notwendig ist zudem ein gutes Sonnenschutzmittel. Es gibt gute niedergelassene Ärzte sowie drei Krankenhäuser. Da die medizinische Versorgung anders ist als in Europa, sollte unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall einschließt. Auslandskrankenscheine werden nicht akzeptiert.

Anreise und Vekehr

Grenada wird in der Wintersaison jeden Donnerstag von Condor direkt angeflogen. Ganzjährig ist die Anreise mit Condor nach Barbados und weiter mit LIAT nach Grenada oder mit British Airways über London möglich. Grenada hat ein gut funktionierendes Bussystem. In der Wintersaison verkehren von St. George's aus Wassertaxis. Zwischen Grenada und Carriacou gibt es einmal täglich eine Fährverbindung.

Preise (in US $)