Dominikanische Republik Samana | Hotels Reise Urlaub | Karibik
leiste russian english

Die Halbinsel Samaná

Samaná, die ihren Namen den indianischen Ureinwohnern verdankt, war noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts ein schwer erreichbares Naturparadies. Ihre Naturschönheit und Eigenart hat sich die Halbinsel bis heute bewahrt. Strände mit weißem Sand und Palmen säumen die Küste.

Santa Barbara de Samaná und die Bacardi-Insel
Vor dem Hauptort der Halbinsel breitet sich eine wunderschöne Bucht aus, in der man über Brücken kleine, grüne Inseln erreicht. Auch die Boote zum Cayo Levantado, den man als Bacardi-Insel oft im Fernsehen sieht, legen hier ab. Letztere sollte man morgens oder am späteren Nachmittag besuchen, wenn die vielen Touristen die kleine Insel wieder verlassen haben.

Natur pur
Faszinierend sind der südlich der Halbinsel gelegene Nationalpark Los Haitises mit seiner üppigen Flora und Fauna und der mitten im Regenwald gelegene Wasserfall El Limón.

Playa Rincón
Er ist einfach ein Bilderbuchstrand. Hier genießt man Sonne und Meer und im Brassa del Mar lecker zubereiteten, fangfrischen Fisch.



dominikanische republik samana reisen rundreisen ausflüge dominikanische republik samana hotels

Reisebaustein:
Erlebnisse im Land der Taino-Indianer

Hotels auf Samaná



dominikanische republik puerto plata samana reisen rundreisen ausflüge

Unterwegs von Puerto Plata nach Samaná



karte samana