Dominikanische Republik Samana | Reise Reisebaustein Rundreise Ausflug | Karibik
leiste russian english

Unterwegs auf der Lieblingsinsel von Columbus

Diese Reise ist perfekt für Familien, die gern gemeinsam auf Entdeckungstour gehen. Die Dominikanische Republik bietet spannende Geschichte, Kultur, ein Gebirge zum Wandern und natürlich Sonne, Strand und Meer.


1.Tag: Ankunft in Santo Domingo

Ein Transfer bringt euch zu eurem mitten in der kolonialen Altstadt gelegenen Hotel.

2.-3.Tag: Santo Domingo

Am ersten Morgen nach dem Frühstück besucht ihr die Kollegen unserer Agentur vor Ort im Büro. Bei einem leckeren karibischen Getränk besprecht ihr das Programm eures Urlaubs. Ihr bekommt eine Karte, Informationen zu allem, was es an Interessantem unterwegs zu entdecken gilt und eine SIM-Karte (bei Bedarf gegen Kaution auch ein Telefon) mit dem ihr die Kollegen bei Bedarf erreichen könnt. Danach geht es auf Columbus' Spuren zu Fuß durch die koloniale Altstadt mit ihren vielen Geschichten und Sehenswürdigkeiten. Auch der Besuch in einer Tabakfabrik steht auf dem Programm. Schlusspunkt der Tour ist ein Besuch im 4-D-Kino. Hier landet ihr mitten drin in der Schlacht des Freibeuters Francis Drake gegen die Stadt.
Der nächste Tag ist frei für eigene Erkundungen. Vielleicht besucht ihr den Botanischen Garten, den Los-Tres-Ojos-Park mit seinen Tropfsteinhöhlen oder das Kindermuseum.

4.Tag: Fahrt nach Jarabacoa

Ein Transfer bringt euch heute nach Jarabacoa am Fuße der Dominikanischen Alpen.

4.-7.Tag: Am Fuße der Dominikanischen Alpen

Die kommenden drei Nächte sind für euch im Rancho Baiguate gebucht. Während eures Aufenthaltes hier besucht ihr den Schmetterlingsgarten, unternehmt eine Wanderung rund um Jarabacoa, reitet (oder wandert) zum Wasserfall Jimenoa II. Daneben bleibt genug Zeit, den Pool zu testen, mit anderen Tischtennis, Volleyball oder Basketball zu spielen, auf eigene Faust Wanderungen in der Umgebung zu unternehmen… Wer es gern aufregender mag, für den gibt es die Möglichkeit, sich Rafting- oder Canyoning-Touren anzuschließen.

7.Tag: Fahrt nach Las Terrenas

Vorbei an kleinen Dörfern, Zuckerrohrfeldern, faszinierenden Landschaften bringt euch ein Transfer nach Las Terrenas auf der Halbinsel Samaná.

7.-15.Tag: Die Halbinsel Samaná

Samaná, die ihren Namen den indianischen Ureinwohnern verdankt, war noch bis zum Beginn dieses Jahrhunderts ein schwer erreichbares Naturparadies. Heute führt eine Autobahn hin. Trotzdem hat sich die Halbinsel ihre Naturschönheit und Eigenart bis heute bewahrt. Strände mit weißem Sand und Palmen säumen die Küste. Es gibt vieles zu Entdecken. Lohnenswert sind eine Wanderung zum Wasserfall El Limon, ein Ausflug nach Las Galeras zur Playa Rincon, ein Tagesausflug mit dem Boot in den Nationalparkt Los Haitises. Von Januar bis März kann man zur Beobachtung von Walen ausfahren. Damit ihr mobil seid, statten wir euch für 5 Tage mit einem Mietwagen aus. Ihr übernachtet im Hotel Alisei in Las Terrenas.

15.Tag: Fahrt nach Santo Domingo

Ein Transfer bringt euch zum Flughafen Santo Domingo.

Unser Tipp:

Unternehmt von Samaná aus eine zweitägige Tour in den Nationalparkt Los Haitises. Wie ein Labyrinth wirken die unzähligen kleinen Inseln in der Bucht von Samaná. Unberührter Regenwald und Mangroven bieten über 100 verschiedenen Vogelarten und seltenen Pflanzen ein Zuhause. Man kann Pelikane, Fregattvögel und Truthahngeier beobachten. Tief in den Wäldern findet man Mahagonibäume und seltene Orchideen. Spuren der Tainos und auch der Piraten lassen sich in den Höhlen verfolgen. Ihr erlebt die Tour zu Fuß und mit dem Boot, unternehmt auch einen Abstecher auf die Bacardi Insel Cayo Lavantado. Unterwegs übernachtet ihr in der Lodge Paraiso Caño Hondo im Nationalpark.

Eingeschlossene Leistungen:

Nicht im Preis enthalten:



Angebotsanfrage