British Virgin Islands Segeln | Jacht Rundreise | BVI Karibik
leiste russian english
british virgin islands karibik inseln

british virgin islands karibik segeln flagge

british virgin islands the baths virgin gorda

british virgin islands hafen jacht segeln

british virgin islands karibik strand

british virgin islands inseln

british virgin islands st maarten marigot

British Virgin Islands – eine Jachtkreuzfahrt

Erleben Sie auf einer Jachtkreuzfahrt die Einmaligkeit der British Virgin Islands. Die 18 m langen Katamarane bieten in fünf Doppelkabinen Platz für bis zu zehn Gäste. Die Reise beginnt und endet in St. Maarten.


1. Tag (Samstag): St. Martin

Ein Transfer bringt Sie zum Hafen in Marigot, wo Ihre Jacht liegt. Nach einem Abendessen an Bord segeln Sie über Nacht in die British Virgin Islands.

2. Tag (Sonntag): Virgin Gorda und Norman Island

Bei Tagesanbruch erreichen Sie die Insel Virgin Gorda. Hier bietet das berühmte, im weißen Sandstrand gelegene Felslabyrinth "The Baths" eine atemberaubende Atmosphäre. Durch die mit Meerwasser gefüllten Grotten kann man hindurchlaufen. Gegen Nachmittag geht es nach Norman Island. Nach einem Piraten benannt, bot sie Robert Louis Stevenson die perfekte Szenerie für sein Buch "Die Schatzinsel". Die Höhlen, in denen man das geheime Versteck des Schatzes von Blackbeard vermutet, laden zum Schnorcheln im kristallklaren Wasser ein.

3. Tag (Montag): Tortola und Jost van Dyke

Am Morgen segeln Sie zum West End von Tortola. Im malerischen Hafen Soper's Hole erwarten Sie farbenfrohe Häuser, kleine Boutiquen und Restaurants. Die White Bay von Jost van Dyke erfüllt alle Vorstellungen eines langen, weißen, von Palmen gesäumten Sandstrandes. Lebhafte Bars laden zu einem ausgelassenen Miteinander ein.

4. Tag (Dienstag): Sandy Cay, Guana Island und Marina Cay

Die kleine Koralleninsel Sandy Cay besticht mit einem prächtigen weißen Sandstrand. Während eines Zwischenstopps bei Guana Island mit ihrem außergewöhnlichen Korallenfelsen "Monkey Point" haben Sie Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln. Mit etwas Glück können Sie die dort lebenden Flamingos durch die Lüfte ziehen sehen. Die Besonderheit von Marina Cay, einer kleinen, viel Ruhe bietenden Privatinsel nordöstlich von Tortola, ist die alte rote Londoner Telefonzelle direkt am Anlegeplatz der Tankstelle.

5. Tag (Mittwoch): Anegada

Anegada ist, anders als die restlichen Inseln, ein Korallenatoll. Die endlosen weißen Sandstrände sind vom weltweit drittgrößten Korallenriff umgeben und bieten den perfekten Ort zum Schnorcheln im kristallklaren Wasser.

6. Tag (Donnerstag): Virgin Gorda

Sie segeln durch den Gorda Sound und ankern in der ruhigen See der Bucht von Bitter End, eines im Grünen gelegenen Resorts im Nordosten Virgin Gordas. Weiter geht es vorbei an Necker Island und Prickly Island bevor Sie am Nachmittag die Rückfahrt nach St. Martin antreten.

7. Tag (Freitag): St. Martin

Die kleine Stadt Grand-Case an der Nordküste auf dem französischen Teil der Insel wird als die Gourmet-Hauptstadt der Karibik bezeichnet. Sie bietet einen herrlichen Blick zur Nachbarinsel Anguilla. Baie Nettlé ist eine kleine auf einer Sandbank gelegene Ortschaft mit einem ruhigen, langen Strand. Von hier aus sind es nur ein paar Kilometer zur Hauptstadt Marigot.

8. Tag (Samstag): St. Martin

Nach der Ankunft im Hafen von Marigot bringt Sie ein Transfer zurück zum Flughafen.


Eingeschlossene Leistungen:

Nicht im Preis enthalten:


Preis pro Person im Doppelzimmer ab € 1035,-


Hinweis:
Wetter- und windabhängig kann die Route vom Kapitän geändert werden. Gern können Sie sich auch am Morgen des 6. Tag auf Anegada absetzen lassen und länger im Archipel verweilen.


Angebotsanfrage