Bonaire ABC Inseln | Ausflug | Kleine Antillen Niederländische Karibik
leiste russian english
bonaire karibik salz sehenswürdigkeiten

bonaire karibik natur tiere flamingos

bonaire karibik hauptstadt kralendijk

bonaire karibik natur kakteen papageien

Türkisblaues Meer, weißes Salz & rosafarbene Flamingos – eine Inseltour

Von Kralendijk, der kleinen Inselhauptstadt, geht es entlang der Küste zum Aussichtspunkt "1000 Steps", wo Ihnen das türkisblaue Meer zu Füßen liegt. Eine Stelle, die ebenfalls faszinierende Ausblicke bietet, ist Devil's Mouth, eine bizarre, verwitterte Felsformation, um die sich viele Geschichten ranken und in deren Schutz die seltenen Gelbschulterpapagaien ein Zuhause gefunden haben. Am Gotomeer können Sie mit etwas Glück Flamingos in freier Natur zu erleben. Weiter geht es ins Inselinnere nach Rincon. Der Ort hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert und ist einer der ältesten der Inselwelt der niederländischen Karibik. Auf dem Weg in den südlichen Teil der Insel erleben Sie vom reichlich 120 m hohen Aussichtspunkt Seru Largo Kralendijk und die vorgelagerte Insel Klein Bonaire. Farbenfrohe Häuser im Kolonialstil prägen das Stadtbild. Im Süden der Insel wird heute mit moderner Technik Salz abgebaut. An den alten Salzfeldern sind aber noch die kleinen Hütten zu sehen, in denen die schwer arbeitenden Sklaven lebten. In den salzigen Gewässern sind viele Flamingos anzutreffen.


Hinweis: Die Tour ist ab 2 Personen in Zusammenhang mit einer Hotelbuchung buchbar.


Angebotsanfrage